Simon Baumgartner

„Ich möchte in meinem Leben etwas machen, was Sinn und Freude bringt.“

Simon Baumgartner Foto: Privat
Simon Baumgartner Foto: Privat

Simon Baumgartner wurde im Jahr 2002 in Hall in Tirol geboren. Er wohnt mit seiner Mutter Michaela in Innsbruck. Seine Halbschwester Leonie (14) wohnt in Absam. Er ging in die Praxis-Volksschule und anschließend in Praxis-Neue-Mittelschule der Pädagogischen Hochschule Tirol in Innsbruck. Nach dem Abschluss der Schule besucht er seit 2017 die Ferrari-Schule Innsbruck für Kommunikation und Mediendesign.

Zu seinem größten Hobby zählt das Filmen, was er schon seit nun mehr als sechs Jahren betreibt und sich neben der Schule ab dem kommenden Jahr 2020 selbständig machen will. Dies ist seine Traumberufung, auf die er hinarbeitet.

Die zweite große Leidenschaft von ihm ist das Singen, das er seit zehn Jahren bei den Wiltener Sängerknaben verfolgt – unter der Leitung von Johannes Stecher. Er liebt es, nach der Schule Musik zu hören oder selbst zu singen, er hört am liebsten Popmusik und klassische Musik, wie z. B. Johann Sebastian Bach. Von sich selbst sagt Simon: „Ich will Erfolg darin haben, was mir Spaß macht, dazu gehört das Filmen und das Singen!“.

Geboren: 15. Jänner 2002
Wohnort: Innsbruck
Größe: 183cm
Lieblingsessen: Carbonara und Marillenknödel
Lieblingsfarbe: Blau
Lieblingstier: Hund
Hobbies: Filmen, Singen, Kreativ sein
Lieblingsplatz: Mein Zimmer
Lebensmotto: „Was ich mir in den Kopf setze, das schaffe ich auch!“