Carol Erb

„Meine Mutter hat mir immer erzählt, dass ich schon gesungen habe, bevor ich sprechen konnte.“

 

Carol Erb Bild 1
Foto: SKYLINE Music Int./Christian Wucherer

Carol Erb wurde im Jahr 1958 in Brooklyn New York (USA) geboren und ist in Far Rockaway zwischen Jamaica Bay und dem Atlantischen Ozean aufgewachsen. Bereits im Volks- und Mittelschulalter hat sie in Chören gesungen und im Schulorchester Querflöte gespielt. Nach der High School of Music Art studierte sie das Fach „Film-kunst“ an der New York University.
Nach dem Studium sang sie in verschiedenen Popbands. Im Jahr 1982 heiratete sie ihren Mann Rainer und absolvierte noch ein Studium zur Röntgenassistentin. Dann begann für Carol das Familienleben mit der Geburt ihrer Kinder Christian und Alexandra.
Im Jahr 1986 übersiedelte Carol von Manhattan (New York) nach Absam und maturierte im Jahr 1998 am Abendgymnasium in Innsbruck. Mit besonderer Freude engagiert sich Carol als Solistin im Musik- und Lobpreisteam in der Baptistengemeinde Innsbruck. Sie möchte aber auch unter die Autoren gehen und schreibt gerade an einem Roman und einer Kinder-Geschichte. Beide Werke sollen als „E-Book“ erscheinen.

Geboren: 23. April 1958
Wohnort: Absam
Größe: 156 cm
Lieblingsessen: Asiatisch, Backhendl
Lieblingsfarbe: indisch-gelb
Lieblingstier: Katze „Bootsie“
Hobbies: Singen, Songs schreiben, Kochen, Malen, Schwimmen
Lieblingsplatz: Aussichtsbalkon am Dach
Lebensmotto: „Blessed are those, who give without remembering and take without forgetting“